mehr über uns

Im Wort Freunde ist das Wort Freude enthalten, und das hat seinen Sinn! 

Mila

Wenn mich jemand fragt, was ich mache, dann sage ich: "Momentan bin ich Architektin,". Das war so nie mein Plan...

Mich haben immer die Dinge interessiert, die darüber hinausgehen und vermeintlich nichts damit zu tun haben.

Ich bin ab einem gewissen Punkt in meinem Leben mit allem gegangen, was sich mir zeigte und vor allem mit dem, was mein Herz berührte. 

Ob das nun Licht- und Tontechnik fahren war oder live Mitschnitte von Großveranstaltungen zu machen, Werbeaktionen für Heilpraktiker Schulen zu positionieren, Ausstellungen zu organisieren, Bilder zu malen, Ausstellungen zu organisieren, Bühnenbilder zu entwerfen/ umzusetzen, als Schauspielerin auf der Bühne zu stehen, für eine Hilfsorganisation in Rußland zu arbeiten, Ausbildungen im Coaching Bereich zu machen, Seminare als Crew zu unterstützen, im therapeutischen Bereich zu arbeiten.

Es war immer für mich klar, daß ich es machen mußte, wenn ich innerlich ein ja bekam und mein Herz damit in Resonanz ging.

Kurz nachdem ich aus Süddeutschland, vor über 20 Jahren ins Rheinland gezogen bin, kam BekkyBekks in mein Leben.

Bereits damals hat es mir viel Freude gemacht, sie ab und zu bei Ihren damaligen Bühnenauftritten zu begleiten, und  die Ton-und Lichttechnik zu "fahren" oder im Publikum zu sitzen.

Und ganz ehrlich ... es lag nicht daran, daß wir befreundet sind, sondern dass ihre Stücke mich so faszinierten, dass ich mich so freute, Abend und Abend immer wieder diesen tollen Humor mit dieser Tiefsinnigkeit zu hören, die mich im Herzen sehr berührte.

Anfang Juli 22 las sie mir "Mona Lisas Galaktische Geschichte" vor, von der ich so begeistert war und immer noch bin, dass sich daraus hat sich unerwartet eine Zusammenarbeit entwickelte, so das wir bereits Ende des selben Monats zusammen im Studio saßen und wir am 8.8. 22 das Label "Smeiliens Records" gründeten. Denn klar ist jetzt schon, dass es eine nächste CD geben wird. 

galaktischen Gruß

Eure Mila

Rebekka Kattrin aka Bekky Bekks

Kurz und Knapp:

Klassenclown, wobei die Lehrerin ein anderes Humorverständnis hatte als ich

Schauspielstudium an der Hochschule "Ernst Busch" Berlin, eine der härtesten Zeiten in meinem Leben, in der ich mein komisches Talent entdecke und mich dem Theater abwende

über 30 Jahre als Clown und Komikerin mit selbstgeschrieben Solos auf der Bühne

7 Jahre Dozentin für Kreatives Schreiben bei der Stadt Köln im Rahmen eines Förderprojektes für Hochbegabte Kinder an Grundschulen

Lektorarbeiten, Hörbuchsprecherin,

Workshopgeberin

mehr als 10 Regiearbeiten und Stückentwicklungen

Mutter von drei Kindern und Großmutter der Tochter meiner Tochter

Humor ist keine Gabe des Verstandes sonders eine Gabe des Herzens.
Meine kosmo-komischen Solos

1996 „Geh, wohin dat Herz Dir trägt!“ - ein schräges Solo. Hilde geht Zigaretten holen und gerät dabei ins „Jenseits“, einer Kneipe, in eine verrückte Frauen-WG und auf die Suche nach sich selbst.

1999 ​​„Alles in Buddha“ - wem die Sehnsucht brennt - Hilde macht eine Reise mit der Trance-Sibirischen Eisenbahn quer durch ihre Küche​​

2000 „Hextase pur“ - Hilde macht auf ihrem Staubsauger, dem modernen Hexenbesen – einen Ausflug ans Ende des Universums und trifft Gott

2001 „Hildes Heil-lights“ - ein best of von Hildes Reisen, am Ende triff sie Thomas D. und wird zum Krieger des Li​chts

2003 „La deutsche Vita“- Neues aus dem Land des Lächelns --- ein Stück über mein deutsch-deutschen Sein.

​​​​​2005 „Das Leben ist schon komisch“- Hildes philosophische Reflektion über die Ironie des Schicksals und Leichtigkeit des Seins​

​2007​ „Sauber macht lustig“- ein Putz-Motivations-Trainings- Seminar und Beginn der Margot Wishmop Triologie

​2009 „Für immer reich“- das Reichsein-Motivationssemniar von und mit Margot Wishmop

2011 „Eierlikör - Vergnügen pur"- im Gespräch mit Flaschengeistern

STAY HAPPY

Header- Photo by Nick Fewings on Unsplash

© 2022  Smeiliens-Records
Made with 💖 und Chimpify