Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen - John Lennon

Das Leben ist, was es ist. 

und wie Du es betrachtest, oder was du daraus machst, ist an DIr.
Wir erleben gerade alle und das weltweit, dass unsere Pläne durcheinander gebracht wurden und werden.Und trotz allem und  auch gerade deswegen ist ein Geschenk. Ob du es willst oder nicht! 
Es ist an Dir, dich zu fragen, was das alles mit dir macht. 

Es r√ľttelt, nicht nur bei mir, an den Grundfesten, an der Stabilit√§t, am Gewohnten, an der scheinbaren Sicherheit. und irgendwie wissen oder ahnen wir, dass nichts mehr so sein wird, wie es mal war.¬†

Im Grunde zeigt sich das Leben, wie es ist, unstabil, unsicher, nicht planbar und auch nicht berechenbar. Als das, was wir so gern verdrängen, denn das macht irgendwie Angst. 
Wenn wir das Leben aus der Angst heraus leben, ist es ein Überleben. Und nur ein einziger Weg, zumindest so, wie ich das sehe, aus dem Überleben in das Leben zu kommen, ist im Vertrauen zu sein, in dieses Vertrauen zu kommen. 

Aber wie und was heißt das? Vertrauen meint, sich zu vertrauen, sich zu trauen, den Mut zu haben, der zu sein, der du bist. Und das ist, was wir nie wirklich sein durften. Wir sind nun mal hier, um uns zu verwirklichen. 

Eins sagt ich Dir, ob du es nun glaubst oder nicht: Du bist ein gro√ü-artiges Wesen, dass denkt, klein zu sein. Ist das nicht lustig. Und es geht nicht nur dir so. Mir ging es auch so, und manchmal, ja, da fall ich zur√ľck in dieses Denken. Nur immer seltener. Und wenn, dann gibt es Menschen, Situationen, B√ľcher, B√§ume, Musik, Sternschuppen, oder eine Kinderzeichnung, die mich an unsere Gro√ü-Artigkeit erinnert.

T
Powered by Chimpify